Sozialkompendium.org

>> Inhalt  >> Dialog  >> Praxis

Lorenzetti_Xfan_170
 

Initiativen  


4. Kapitel: Prinzipien der Soziallehre der Kirche: Die Forderung der Beteiligung
ksoeste

Zitate des Kapitels  

biblische Zitate

ökumenische Zitate

4. Kapitel

andere Religionen

Reflexionen


"Die Welt spricht zu Dir. Hör ihr zu!"


 
Zahlreiche Berichte belegen heute die Bedeutung von  Teilnahme und Partizipation sowie von dem Einsatz neuer Technologien im Hinblick auf die Überwindung von Armut und sozialer Ausgrenzung. Ohne Menschenrechte und ohne Überwindung der "digitalen Kluft" bleibt Menschen und Ländern der Weg zur materiellen Entwicklung versperrt.

 
 

Global Voices


 
Global Voices sammelt, archiviert und verbreitet Kommunikation on line. Somit kommen Stimmen von Menschen und Orten zu Wort, die in den Massenmedien allzu oft kein Echo finden.
Global Voices ist ein nicht-profitorientiertes internationales Projekt, das von einem weltweiten Netzwerk freiwilliger MitarbeiterInnen getragen wird und sich mit Unterstützung des
Berkman Center for Internet and Society
der
Harvard Law School
entwickelt.
 
Die Organisation wurde in der Folge einer internationalen Versammlung von bloggers gegründet, die im Dezember 2004 in Harvard stattfand. Die Organisation zählt zu den beim
DPI
(Department of Public Information) der Vereinigten Nationen akkreditierten NGOs. Als solche nimmt sie an den NGO-Kongressen teil, die jährlich vom DPI und
CONGO
(Conference of Non- Governmental Organizations in Consultative Relationship with the United Nations) veranstaltet werden.

 
Hintergrund


Weltweit gibt es immer mehr &dbquo;bridge-bloggers“ (blogger, die Brücken schlagen), d. h. Menschen, die der weltweiten Öffentlichkeit von ihrem Land bzw. ihrer Gesellschaft berichten. GV versucht, den Kontakt zu diesen Gesprächen, Informationen und Ideen zu ermöglichen, die auf interaktiven Plattformen — wie blogs, podcasts, Photo-Seiten, photo sharing und videoblogs — stattfinden. Global Voices hat ein Team von Editor-bloggers, die sich täglich auf der Suche nach interessanten offenen Plattformen machen. Diese werden in der Sektion &dbquo;daily roundups“ aufgelistet. Daneben gibt es eine wesentlich größere Gruppe von bloggers, die laufend über Gespräche und Diskussionen in ihren Ländern berichten.
 
Global Voices kann seine Tätigkeit dank eines großen Netzwerk von freiwilligen MitarbeiterInnen entfalten. Besonders willkommen sind
ÜbersetzerInnen
, da sie die Vernetzung zwischen Menschen ermöglichen, die nicht Englisch können. (
Deutsche ÜbersetzerInnen
werden gesucht!)

 

Ziele


Hauptziel dieser Organisation ist es, einen Beitrag zur Überwindung von Ungleichheiten bei den Kommunikationschancen zu leisten. Diese Ungleichheiten sind auf sehr unterschiedliche Gründe zurückzuführen. Zu diesen zählen etwa politische Verhältnisse (Diktaturen, autoritäre Regime mit ihrer Zensur der Kommunikation zwischen BürgerInnen), der zunehmende Einfluss der Marktlogik auf die Massenmedien, die Hegemonie der englischen Sprache in der globalen Kommunikation.
 
Wichtig ist der NGO, ein vielfältigeres Bild unserer Welt von heute weiterzugeben, das aus Partizipation und Teilhabe resultiert.

 
Konkret wird daran gearbeitet:

 
1) durch verschiedene Kanäle im Internet (blogs, chats, audio, video) die Aufmerksamkeit auf wertvolle Stimmen von Menschen aus der ganzen Welt — oft aus den entlegensten Ecken — zu lenken;
 
2) Menschen durch on-line-Ausbildung (Training, Kurse, Tutorials) und den Einsatz von gratis EDV-Mitteln (freeware, open source) zu befähigen, selbst die neuen Kommunikationstechnologien zu nützen und sich zu Wort zu melden, und ihnen sichere Austauschkanäle zu Verfügung zu stellen;
 
3) die Meinungsfreiheit für alle zu verfechten, das Recht aller Menschen zu schützen, ohne Angst vor Zensur oder Verfolgung über Ereignisse berichten und ihre Meinung dazu äußern zu können.
Globalvoices RSS feed für Videos
rss
Beispiel 1:
China: Praktikanten oder billige Arbeitskraft? Studenteninitiative
(Quelle: global voices
Beispiel 3:
Put food first
Volunteers aus Indien machen darauf aufmerksam, dass trotz der wachsenden Wirtschaft viele Menschen an Hunger leiden.

Audio-,  Videothek

gvlogo
moodle_sk90