Sozialkompendium.org

>> Inhalt  >> Dialog  >> Praxis

Lorenzetti_Xfan_170
ksoeste

Damit das Gewissen wach wird ...

(Aus dem Heft Sinnvoll arbeiten. Solidarisch leben. Grundtext zur Vorbereitung des Sozialhirtenbriefes 1990. Linz, September 1988)


 

Mehr noch als durch Diskussionen bildet sich das soziale Gewissen
in der verantwortlichen Entscheidung für konkretes Handeln.


 
 

l. Den Versuchungen widerstehen

Menschen,die sich sozialen Problemen zuwenden,sind Versuchungen ausgesetzt:
 
(l) der Versuchung der
Resignation
,da die Probleme oft unüberschaubar und der Handlungsspielraum sehr gering erscheint;

(2) der Versuchung zum
Fanatismus
,da die Probleme als sehr dringlich erlebt werden und einfach gehandelt werden muss;
 
(3) den Versuchung, sich
skeptisch
zu distanzieren und es bei Einwänden und Kritik zu belassen.


 

2. Aus dem Glauben entscheiden


Der Mensch ist berufen, Verantwortung zu übernehmen. Für eine Entscheidung,was konkret zu tun ist, hilft es zu achten auf:
 
1. den besonderen Anruf:

Welche Problemsituation liegt mir/uns besonders nahe?
 
2. Talente und Fähigkeiten:

Worin bestehen meine/unsere Kenntnisse,zur Verfügung stehende Mittel, besondere Fähigkeiten,
um einen Beitrag zur Problembewältigung zu leisten?
 
3. Erfahrungen und Einsichten:

Was ist mir/uns bereits klar geworden, wovon für ein konkretes Handeln ausgegangen werden kann.
 
Wo sich Menschen in gemeinsamem Gebet und ernster Auseinandersetzung mit den Sachproblemen dem Wirken Gottes öffnen, wird ihnen die Klarheit geschenkt werden, das Rechte zu erkennen,und den Mut, es zu tun.

 
 

3. Vorschläge


 
(l) Sanierung des Zeitbudgets

Wofür verwende ich/verwenden wir zu viel Zeit?
Wie kann ich/ können wir frei werden für das, was mir/uns wichtiger ist?

 
(2) Sozial- und Umweltverträglichkeitsprüfung unserer Arbeiten

Welche Folgen haben unsere Arbeiten in Beruf, Haushalt und Gemeinwesen für andere, für die Umwelt?
Wie könnten sie sozial- und umweltverträglicher gestaltet werden?

 
(3) "Aktion ...“

'Welche Initiative können wir dieses Jahr in unserem Einflußbereich setzen-  Zugunsten von "..."'?
Wie kann unser Glaube in dieser Initiative zum Ausdruck kommen?

 
(4) "Lernfeld ..."

In welchem Bereich,durch welche Bildungsmaßnahme kann ich/können wir unsere soziale Kompetenz erweitern?
Jesuiten in Deutschland Kirchliche Texte zur Sozialethik
ics
Institut für Christliche Sozialwissen- schaften
Universität Münster
leuning
Online-Kurs von  
Ernst Leuninger
KAB Diözese Limburg

KSZ

Katholische Sozialwissenschaftliche Zentralstelle (Deutschland)
onb
Oswald von Nell-Breuning-Institut
für Wirtschafts- und Gesellschaftsethik
Office for Social Justice St. Paul and Minneapolis (USA)
logicep
ICEP - Berliner Institut für christliche Ethik und Politik

AG Christliche Sozialethik

SJ_d-rot
cchei
cij

Audio-,  Videothek, Dokumente

kkooes
Katholische Kirche in Oberösterreich - Soziales
cst_minn
linksslk150
Linksammlung christliche Sozialethik
frnkfinst
Wirtschaftsethik in den Medien
dreiverkl
Tunel_200

Zitate des Kapitels
biblische Zitate
ökumenische Zitate
12. Kapitel
andere Religionen

Initiativen

Reflexionen  


12
. Kapitel: Soziallehre und soziales Handeln
moodle_sk90