Andere Stimmen

 

Religionen und 5. Kapitel  -  Die Familie, Lebenszelle der Gesellschaft

ksoeste

Sozialkompendium.org

>> Inhalt  >> Dialog  >> Praxis

Lorenzetti_Xfan_170
juda

Zitate aus dem SK

biblische Zitate

5. Kapitel

Reflexionen

Ökumene

Initiativen

bahai
Baha'i International Community
Marriage and Family Life

 
Baha'i Deutschland
Gleichstellung der Geschlechter
 
Baha'i Österreich

Familie - Ehe - Kindererziehung  <<<>>>  Erziehung
 
Stellung der Frauen
budd2
June Bianch
i
The Feminine Spirit in Buddhism
 
Jonathan Porritt

Ein weiches Herz bewahren
Die Bedrohung der Menschheit und die Bedeutung der Religion für die Umwelterziehung
(Quelle: Engagierter Buddhismus, Deutschland)
 
Family Buddhism (Australien)

Buddha on family

Buddhism and Children
hindug
BBC
Hindu family life
(Clip. Zwei Hindu Familien erzählen, wie sie zu Hause feiern und beten.)

 
JRank Family and marriage encyclopedia (USA)

Hinduism - Hinduism And The Family
islam
Islam Forum
Die Institution der Familie

 
Islamisches Zentrum München

Frau und Familie im Islam
 
ZDF

Ehe und Familienleben im Islam

(Bericht und Clip)

 
 
Vier Frauenstimmen zur Stellung der Frauen im Islam

Akila

Ein komplexes Thema
 
"Die Stellung der Frau im Islam ist ein komplexes Thema. Sie variiert von Land zu Land, und innerhalb der einzelnen Länder spielen der Bildungsstand und das Stadt-Land-Gefälle eine wichtige Rolle. (...) Trotz vieler sozialer Reformen sind die sexuellen Normen in den meisten islamischen Ländern stark von patriarchalischen Vorstellungen geprägt."
 
Quelle: Akila's Seite (persönliche Webseite, Deutschland)
Lise J. Abid
Veränderungen
 
Die Stellung der Frau in der islamischen Religion zu umreißen, ist in wenigen Worten nicht möglich, zumal sie sich im Laufe der Zeit und im komplexen System islamischer Zivilisationen immer wieder verändert hat. Gerade in der heutigen Zeit werden wir Zeuge tiefgreifender gesellschaftlicher Veränderungen in den muslimischen Ländern. Frauen sind daran aktiv beteiligt und bestrebt, ihre Lebenswelt zu verbessern und mitzugestalten. Dazu ziehen sie verstärkt islamische Quellen heran, die heute ebenso von Frauen interpretiert werden."
 
Quelle: Islamische Glaubensgemeinschaft Österreichs
Aisha Bridget Lemu
Geistige Gleichheit, getrennte Bereiche
 
"Der muslimischen Frau ist volle geistige und intellektuelle Gleichheit mit dem Mann zuerkannt, und sie wird dazu ermutigt, ihre Religion auszuüben und ihre intellektuellen Fähigkeiten ihr ganzes Leben lang zu entwickeln. Was ihre Beziehungen zu Männern betrifft, so müssen beide Zurückhaltung in ihrem Verhalten und im Hinblick auf ihre Kleidung üben und strenge moralische Vorschriften beachten, die die unnötige Vermischung der Geschlechter einschränkt.  (...) Das System der begrenzten Mehrehe kann als eine Einrichtung betrachtet werden, mit Vorteilen für Frauen wie auch für Männer." (S.15)

Mely Kiak

Die Rolle der Frau im Alevitentum


 

"Im Alevitentum gelten Mann und Frau als gleichwertig und haben gleiche Rechte. Im Gegensatz zum orthodoxen Islam praktizieren die Aleviten keine Geschlechtertrennung. Männer und Frauen bewegen sich im Umgang frei miteinander. Alevitische Frauen tragen auch kein Kopftuch."
 
 
Quelle: ZDF
juda
Bet Debora

Die jüdische Familie - Mythos und Realität


Dokumentation der 2. Tagung europäischer Rabbinerinnen, Kantorinnen, jüdischer Gelehrter und Aktivistinnen 1.-4. Juni 2001. PDF-Datei
 
Rabbiner Schabtai Rappoport

Die Grundvoraussetzungen der Ehe

(PDF_Datei. Quelle: Shalom Magazine, Herbst 2006)

 
 
Rhodes Jewis Museum (USA)

Family Photos
(historische Austellung)
 
Salomon Hermann Mosenthal

Erzählungen aus dem jüdischen Familienleben
Wallstein Verlag. Quelle online: google book
 
Talmud.de

Judentum und Sexualität

 
 

Die Stellung der Frauen im Judentum


 
Anny Schubert und Katharina Thomas

Rolle der Frau im Judentum
Quelle: Schule. Judentum. de (
Hagalil)
 
Judaism 101

The role of women
Kurzer historischer Abriss
 
Rachel Monika Herweg
Frauen im Judentum
Frau - Mann - Mensch. Grundlagen jüdischer Religiosität und Spiritualität
Quelle:
Compass Online-Extra Nr. 21 November 2005
confucianism
A. M. McEnroe

Confucius's Educational Theory
 
Miles Menander Dawson
The Ethics of Confucius: The family (1915)

Quelle: sacred-texts.com
 
Patheos library, USA
Confucianism Gender and Sexuality

"In einer friedlichen Familie kommt dass Glück von selber"
 

(China)


 
 
"Einmal sagte ein Mann zu Ibrahim Ibn Adhan:
- "Glücklich bist du, der du unverheiratet bist und dich ganz dem Dienste Gottes widmen kannst." Aber Ibrahim antwortete:
- "Die Unruhe und Sorge, die du für deine Familie hegst, ist besser als all meine Frömmigkeitsübungen."
 

(al-Ghazâlî, 1058-1112;
"Ihja ulum ad din")
moodle_sk90